Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie nur gute Erfahrungen mit der Website machen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutz-Erklärung

Bürgermeister-Stichwahl

Informationen zur Bürgermeister-Stichwahl

Das Stimmrecht kann nur durch Briefwahl ausgeübt werden.

Entsprechend dem Rundschreiben des Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration vom 16.03.2020, Aktenzeichen: B1-1414-11-17, wird die Bürgermeister-Stichwahl am 29. März 2020 aus infektionsschutzrechtlichen Gründen ausschließlich als Briefwahl durchgeführt.

 

Hierzu werden allen Stimmberechtigten automatisch Briefwahlunterlagen bestehend aus:

-       einem Wahlschein

-       einem gelben Stimmzettel für die Bürgermeister-Stichwahl

-       einem weißem Stimmzettelumschlag für den Stimmzettel

-       einem hellroten Wahlbriefumschlag für den Wahlschein und den Stimmzettelumschlag

-       einem Merkblatt für die Briefwahl (bitte beachten Sie, das Merkblatt ist für eine Bürgermeister- und Landrats-Stichwahl ausgelegt, da im Landkreis Neustadt a.d.Aisch – Bad Windsheim keine Landrats-Stichwahl erforderlich ist, liegen den Briefwahlunterlagen keine hellblauen Stimmzettel bei)

zugesandt.

 

Bitte denken Sie daran, den hellroten Wahlbriefumschlag inkl. Wahlschein und Stimmzettelumschlag wieder an uns zurückzusenden. Sie können den Wahlbrief entweder per Post zu uns zurücksenden (das Porto wird übernommen) oder ihn in den Briefkasten des Rathauses Trautskirchen einwerfen. Beachten Sie bitte, dass Wahlbriefe am 29.03.2020 bis 18.00 Uhr im Rathaus eingehen müssen, um bei der Stichwahl berücksichtigt werden zu können.

 

Die Auszählung der Briefwahl findet am 29.03.2020 ab 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Trautskirchen, Rathausplatz 1, 90619 Trautskirchen statt. Die Briefwahlvorstände finden sich hierzu um 15.00 Uhr ein.

 

Zurück zur Übersicht